Kostenlos kennenlernen
  • Home
  • Blog
  • Warum es gut ist, nicht perfekt zu sein

Warum es gut ist, nicht perfekt zu sein

Der größte Irrglaube meines Leben ist der, dass Perfektion erstrebenswert wäre. Immer wenn ich etwas perfekt machen wollte, hat es erstens nicht funktioniert und mir zweitens nur Unverständnis von meinen Mitmenschen eingebracht.

 

Besonders als Community Manager kann das Streben nach Perfektion verhängnisvoll sein. Du fragst dich jetzt sicherlich, ob du nun absichtlich Fehler in deine Texte einbauen und deine Mitglieder falsch verstehen solltest. Ganz bestimmt nicht! Folgende Geschichte erklärt dir besser, worauf ich hinaus will:
 

Deine Fehler geben anderen die Chance, dir zu helfen

Als ich vor einigen Jahren den Job als Community Managerin eines online Rollenspiels begann, kannte ich das Spiel nur rudimentär. Es hätte mich sehr viel Zeit gekostet, das Spiel zu spielen, um auf dem gleichen Erfahrungslevel zu sein, wie die Spieler.
 
Also entschied ich mich für die Flucht nach vorn und ging offen mit meinem Wissensdefizit um. Ich teilte den Spielern mit:
  • dass sie das Spiel viel besser kennen als ich
  • dass ich ihrem Feedback vertraue
  • Und dass mich darauf freue, gemeinsam mit ihnen tiefer ins Spiel einzusteigen.
Im Nu erhielt ich viele wohlwollende Nachrichte von Spielern, die mit mir auf Entdeckungstour gehen und mir das Spiel näher bringen wollten.
 

Deine Schwächen machen dich menschlich und stärken sogar das Vertrauen in dich

Was kannst du aus dieser Geschichte lernen?

  • Schwächen einzugestehen, macht dich menschlicher und nahbarer. Es fällt deinen Mitgliedern (und auch deinen Mitmenschen im realen Leben) leichter, auf dich zu zugehen und dir Hilfe anzubieten.
  • Eine Schwäche zuzugeben ist ein Vertrauensbeweis, der in 99,9% der Fälle mit Entgegenkommen und Vertrauen belohnt wird.
  • Mangelndes Können, bietet anderen die Gelegenheit, dir zu helfen. Das schweißt euch zusammen und es fühlt sich für beide Seiten unglaublich gut an.

Wie sieht das bei dir aus - hast du dich irgendwo wieder erkannt? Stehst du zu deinen Schwächen oder versuchst du, perfekt zu sein? Ich freue mich auf deine Geschichte in den Kommentaren!

Bleibe auf dem neuesten Stand:

Lass dich per E-Mail benachrichtigen, sobald es einen neuen Post im Blog gibt. Ich kontaktiere dich nur zu relevanten Inhalten und Produkten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren